Projektstrukturplan

Der Projektstrukturplan zeigt die vollständige Darstellung des Projektes Digitaler Erinnerungsort Olympia-Attentat 1972 in Fürstenfeldbruck. Er stellt einen Projektfahrplan dar, der den Rahmen für die Planung, Steuerung und Überwachung des Projektes schafft und damit die Grundlage für die Kontrolle von Terminen, Kosten und Leistungen bildet.

Der digitale Auftritt des Erinnerungsortes wird begleitet von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie internen und öffentlichen Veranstaltungen. Dazu gehören die jährlich wiederkehrenden Gedenkveranstaltungen am 5. September und Führungen zur Ausstellung „5. September 1972 – Das Ende der Heiteren Spiele von München“ im Fliegerhorst Fürstenfeldbruck.

Grafik mit Struktur des Projektes